Heldenplatz: Kanzler findet die Diskussion gut

Aber keine hohe Priorität

Heldenplatz: Kanzler findet die Diskussion gut

Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) findet es gut, dass Diskussionen wie die über eine mögliche Umbenennung des Wiener Heldenplatzes geführt werden. Allzu hohe Priorität wollte er dem von Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) angestoßenen Thema im Pressefoyer nach dem Ministerrat aber dann auch nicht einräumen: "Am Ende wird man sehen, was herauskommt."

Klar gestellt wurde vom SPÖ-Chef, dass es hier gar nicht so sehr um die Bezeichnung Heldenplatz gehe. Vielmehr habe der Historiker Oliver Rathkolb ja betont, es wäre begrüßenswert, wenn man an einem zentralen Ort einen "Platz der Demokratie" hätte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen