Hubert Weiler-Auer ist neuer Tiroler Landessprecher

Politik

Hubert Weiler-Auer ist neuer Tiroler Landessprecher

Die Tiroler Grünen haben einen neuen Landessprecher: Bei der Landesversammlung am Samstag in Schwaz setzte sich der 57-jährige Hubert Weiler-Auer, Sprecher der Partei in Telfs, in einer Stichwahl knapp gegen die Haller Stadträtin Barbara Schramm-Skofizc durch. Auf Weiler-Auer entfielen 47 Mitgliederstimmen (50,54 Prozent), für seine Mitbewerberin votierten 46 Sympathisanten (49,46 Prozent).

Der dritte Landessprecher-Kandidat, der 21-jährige Student Dejan Lukovic, war bereits im ersten Wahlgang ausgeschieden. Weiler-Auer ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Im Zivilberuf ist er als Inhaber einer Werbeagentur tätig.

Neuwahl notwendig
Die Neuwahl war notwendig geworden, nachdem der bisherige Landessprecher, Nationalrat Georg Willi, angekündigt hatte, für die Funktion nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Willi war im November 2013 zum Landessprecher gewählt worden. Bereits damals gab das Grüne Urgestein an, nur bis zu den Gemeinderatswahlen, die Ende Februar stattfanden, an der Parteispitze zu bleiben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen