Hypo: Aufruf zum Steuerstreik

Salzburg

Hypo: Aufruf zum Steuerstreik

Ein Trafikant aus Wagrain (Salzburg) fing an – jetzt weitet sich der Steuerstreik aus. So schrieb auch Wolfgang Reichl, ein Veranstalter von Führungskräfte-Seminaren aus Mattsee (Salzburg), an Finanzminister Michael Spindelegger einen Protestbrief. Zentraler Satz: „Ich tue mir schwer, diesen Vertrag vertrauensvoll auf Ihr Konto anzuweisen, da ich ,Gefahr in Verzug‘ sehe.“ Spindelegger möge ihm ein Treuhandkonto nennen, damit das Geld nicht für „zockende Banker“ verwendet werde. Reichl zu ÖSTERREICH: „Als die Koalition einen U-Ausschuss verweigert hat, war bei mir das Fass übergelaufen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen