Hypo-Ausschuss bestellt schon Akten

Wien

Hypo-Ausschuss bestellt schon Akten

Konkret fällt das Parlament nächste Woche einen Beweismittelbeschluss – er liegt ÖSTERREICH vor: 22 Behörden – vom Finanzministerium über Nationalbank, Staatsanwaltschaften, Rechnungshof, Finanzmarktaufsicht bis zur Kärnten-Holding – müssen alle Hypo-Akten herausrücken. Geliefert wird binnen vier Wochen. Dann kann der Ausschuss bereits im März zu arbeiten beginnen. (gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten