strache

Strache_NEU

"Ich stech das Nazi-Schwein ab"

Die FPÖ reagiert nun auf die Berichte über den Angriff auf Parteichef Heinz-Christian Strache in der Nacht auf Ostermontag im Club "Box" im Wiener Hilton. Demnach hat der Angreifer Strache zunächst mit einer Flasche bedroht und "Nazi-Schwein" genannt. Für den Vorfall gebe es auch Zeugen, so FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl.

"Nazi-Schwein, ich bringe dich um"
Der blaue Frontmann hat sich zusammen mit seiner Freundin Sissi in der "Box" aufgehalten. Gegen 2 Uhr früh wollte ein Mann mit den Worten "Nazi-Schwein, ich bringe dich um" und einer Flasche in der Hand auf Strache losstürmen, wurde aber von seinen Sicherheitsleuten abgewehrt, berichtet Kickl.

"Ich stech das Nazi-Schwein ab"
Danach habe ein Bekannter Straches gesehen, dass der Angreifer unter der Jacke ein Stanley-Messer verborgen hatte. Ein Zeuge habe gehört, dass er "Ich stech das Nazi-Schwein ab" sagte. Straches Bekannter überwältigte daraufhin den Angreifer. Im Anschluss verließen der Parteichef und seine Sicherheitsleute den Gefahrenbereich im Lokal. Am selben Tag wurde bei der Polizei Anzeige erstattet. In der "Box" gibt es eine Videoüberwachung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen