Immunität von Kärntner FPÖ-Klubobmann aufgehoben

Einstimmiger Beschluss im Landtag

Immunität von Kärntner FPÖ-Klubobmann aufgehoben

Die Immunität des FPÖ-Klubobmanns im Kärntner Landtag, Christian Leyroutz, ist am Donnerstag einstimmig aufgehoben worden. Die Staatsanwaltschaft Klagenfurt hatte darum gebeten, um Leyroutz strafrechtlich verfolgen zu können. In dem Ermittlungsverfahren geht es um Untreue und ein Honorar von 130.000 Euro, das Leyroutz den Klagenfurter Stadtwerken für Beratertätigkeit verrechnet hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen