In Wien startet die Volksbefragung

Spannend

© APA

In Wien startet die Volksbefragung

In Wien startet heute, Donnerstag, die Volksbefragung zu insgesamt fünf Themen. Bis einschließlich Samstag, 18.00 Uhr, stehen tagsüber rund 110 Annahmestellen für die Stimmabgabe zur Verfügung. Diese befinden sich etwa in Bezirksämtern, Einkaufszentren oder an Verkehrsknotenpunkten. Entscheiden können die Wiener über die Wiedereinführung der Hausmeister, einen 24-Stunden-Betrieb der U-Bahn am Wochenende, eine City-Maut, ein flächendeckendes Angebot an Ganztagsschulen sowie einen verpflichtenden Führschein für sogenannte Kampfhunde.

Zwischenresultate am Wochenende
Weiterhin ist auch eine Teilnahme per Briefwahl möglich, wobei die Stimmkarten bis spätestens Samstag, 18.00 Uhr, ausgefüllt und bis 21. Februar bei der Wahlbehörde eingelangt sein müssen. Erste Zwischenresultate soll es schon am Wochenende geben, das endgültige Ergebnis wird dann am 24. Februar vorliegen. Das jetzige Referendum ist die bisher siebente Volksbefragung in der Bundeshauptstadt. Der letzte derartige Urnengang, bei der eine Weltausstellung in Wien abgelehnt wurde, fand 1991 statt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen