Sonderthema:
Video zum Thema Häupl: "horch ma zua und plär ned umadum!"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

„Hör zu, plärr net umadum“

Internet lacht über Häupl-Rede

Michael Häupl ist bekannt für seine Sager. Immer ehrlich und manchmal auch hart. Manche seiner Kult-Sprüche sind auf YouTube tausendfach geklickt („Man bringe den Spritzwein“) oder werden als Memes in sozialen Netzwerken geteilt.

Jetzt hat der Wiener Bürgermeister wieder einen Spruch "rausgehauen". 80.000 Genossen marschierten am 1. Mai in die ­Innenstadt. Die Stimmung war aufgeheizt. Vor allem während der Rede des Kanzlers schallten dem Podium Buhrufe und Trillerpfeifen entgegen.

"Plärr net umadum"
Als Bürgermeister Häupl die Bühne betrat, wurde es jedoch schnell wieder still. Nur ein Zwischenrufer störte die Rede des roten Urgesteins. Dieser dürfte jedoch nicht mit der Schlagfertigkeit von Häupl gerechnet haben. Häupl antwortete mit :„Hörzu, plärr net umadum“.

Das Video des Häupl-Sagers wird indes in den sozialen Netzwerken bereits wieder gefeiert und hundertfach geteilt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen