Investor will Hypo um 1 Euro kaufen

US-Fonds will Bank

Investor will Hypo um 1 Euro kaufen

 Knalleffekt in der Hypo-Causa. Der UN-Investor Excellere Capital Group will die marode Hypo Alpe Adria kaufen – um einen Euro. Vertreter der US-Firma haben am Mittwoch in Wien ihren Willen bekundet. ­Allerdings stellen Leon Grabensek und Klemen Vidic von der Excellere Capital Group eine Bedingung: Die Hypo-Gläubiger müssten einem Schuldentausch mit deutlich verlängerten Laufzeiten zustimmen – also auf ihr Geld länger warten. Ausgenommen wäre die BayernLB. Steuerzahler in Österreich und Bayern würden damit geschont.

Doch ob das Angebot ernst gemeint ist? Weder bei der Abwicklungsbank Heta noch im Finanzministerium von Hans Jörg Schelling kennt man ein Angebot: „Dem Ministerium liegt derzeit kein konkretes Angebot der amerikanischen Investorengruppe vor.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen