Italienische Jets sollen Saab-105 ersetzen

Bundesheer

© aermacchi.it

Italienische Jets sollen Saab-105 ersetzen

Bis zu einem Dutzend italienischer Jagdflugzeuge des Typs MB-339 könnten noch im heurigen Jahr die veralteten schwedischen Saab-105 des österreichischen Bundesheeres ersetzen. Die Zusammenarbeit mit der italienischen Luftwaffe würde ermöglichen, dass die Eurofighter-Piloten auf einem in Wartung und Betrieb wesentlich günstigeren Fluggerät trainieren können, das mit einem ganz ähnlichen Cockpit ausgerüstet ist. Die Überlegungen gehen dahin, die Flugzeuge nicht zu kaufen, sondern ein gewisses Kontingent an Flugstunden zu zu mieten, berichtete der "Standard" (Donnerstagausgabe).

Die Entscheidung darüber soll noch vor dem Sommer fallen. Gleichzeitig würde die Zusammenarbeit bei Wartung und Betrieb des Eurofighters ausgebaut. Bisher hatte die deutsche Bundeswehr als Referenzluftwaffe für die Eurofighter-Einführung gegolten. Im Verteidigungsressort wurden solche Überlegungen auf Anfrage weder aus- noch eingeschlossen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen