Sonderthema:
Jetzt bastelt Griss an neuer Partei

Nach RH-Absage

Jetzt bastelt Griss an neuer Partei

SPÖ-Kanzler Christian Kern, VP-Vize Reinhold Mitterlehner, Grünen-Chefin Eva Glawischnig und Neos-Boss Matthias Strolz hätten Irmgard Griss als „gute Rechnungshof-Präsidentin“ gesehen. Gestern sagte die 69-jährige Ex-Präsidentschaftskandidatin ab.

Insider gehen davon aus, dass Griss – sie hatte bei der Hofburg-Wahl stolze 18 Prozent als Unabhängige erreicht – lieber an einer „eigenen Partei basteln“ würde. Sie soll bereits mehrere bürgerliche Unterstützer haben, die forcieren, dass die Ex-OGH-Chefin bei Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste kandidiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen