Kaiser: Rauchverbot muss kommen

Kärntens Landeshauptmann

Kaiser: Rauchverbot muss kommen

„Ich bin mir sicher, dass es in allen Parteien genug vernünftige Menschen gibt, die für ein Verbot sind, wir brauchen nur Mut dafür“, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) will weiterhin am Ziel eines generellen Rauchverbots festhalten.

Nachdem die Regierung auf Betreiben der Wirte drohte einzuknicken und das Tabakgesetz aufzuweichen, wird der Widerstand dagegen immer stärker. Und viele wollen weitergehen und ein totales Verbot erreichen. Kaiser bleibt auch bei seiner Forderung nach einer Volksbefragung, „wenn es dann eine Entscheidung gibt“. (pli)


Peter Kaiser im Interview: "Gibt genug vernünftige Menschen"

ÖSTERREICH: Die Stimmen in der SPÖ für ein generelles Rauchverbot mehren sich.
Peter Kaiser: Das finde ich sehr gut. Es ist ein Zeichen, dass es genug vernünftige Menschen gibt, in allen Parteien, die die Wichtigkeit dieser Maßnahme erkennen.

ÖSTERREICH:
Aber ist so ein Gesetz auch realistisch?
Peter Kaiser:  Absolut, wir brauchen nur Mut dazu.

pli

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 7

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen