Kärntner bei spektakulärem Unfall schwer verletzt

Durch Luft geflogen

Kärntner bei spektakulärem Unfall schwer verletzt

Ein 18 Jahre alter Kärntner ist am Sonntag in der Früh bei einem spektakulärem Verkehrsunfall in Frantschach-St. Gertraud im Bezirk Wolfsberg schwer verletzt worden. Er war mit seinem Auto auf die linke Fahrbahn geraten und gegen einen Felsen gekracht.

Von Leitschiene in Luft katapultiert
Der Techniker aus Wolfsberg kam auf der Packer Bundesstraße nach links von der Straße ab und geriet auf einen Leitschienen-Absenker. Dadurch wurde das Fahrzeug in die Luft katapultiert und prallte einige Meter weiter frontal gegen einen Felsen. Anschließend wurde das Auto auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo es auf der Fahrerseite liegen blieb.

Kein Alko-Crash
Der Lenker wurde mit schweren Verletzungen aus dem Wrack geborgen, seine Beifahrerin, eine 18-jährige Schülerin, kam mit leichten Blessuren davon. Ein Alkotest bei dem 18-Jährigen verlief negativ, er wurde ebenso wie die Schülerin ins Landeskrankenhaus nach Wolfsberg gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen