Karl sucht Lösung für

Das heiße Eisen

© APA

Karl sucht Lösung für "Hahns Misthaufen"

„Auf dem Misthaufen macht der Hahn, was er will“: Die Karikatur im besetzten Audimax wurde zum Sinnbild für das Scheitern von Ex-Wissenschaftsminister Johannes Hahn bei einer Lösung der Uni-Misere. Die frischgebackene Nachfolgerin Beatrix Karl (ÖVP) greift das heiße Eisen jetzt auf: Sie wird heute Vertreter der Hochschülerschaft (ÖH) im Ministerium empfangen, und zwar „vor allen anderen Interessengruppen“, betont man in ihrem Büro. Ein Kennenlern-Termin, bei dem es auch um das Uni-Dilemma gehen soll.

Demnächst will Karl „auch der Protestbewegung eine Einladung aussprechen“ – diese erkennt die ÖH als Vertretung nicht an.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen