Kern und Kurz bei Obama

UNO-Gipfel

Kern und Kurz bei Obama

Ganze Straßenzüge werden geschlossen, wenn US-Präsident Barack Obama seine letzte Rede als US-Präsident vor der UNO-Generalversammlung hält. Dabei auch SP-Kanzler Christian Kern und VP-Außenminister Sebastian Kurz. Sie wollten dazu auch eine gemeinsame Pressekonferenz geben.

Erst bei Ban Ki-moon, dann beim Empfang der Obamas

Nachdem er am Montag im Hotel legendären Waldorf Astoria am Empfang für Frankreichs Präsident Hollande teilnahm, sollte Kern am Dienstag Gast der Obama-Migrationskonferenz sein – samt kurzer Rede: Der SPÖ-Chef appellierte, dass die Welt in der Asylkrise „gemeinsam handeln“ müsse. Er wollte einen „Marshall-Plan für Afrika“ fordern, um neue Flüchtlingswellen zu verhindern.

Das hatte auch Kurz mit dem UNO-Sonderbeauftragten für Syrien, Staffan de Mistura, besprochen. Kanzler und Außenminister sollten dann noch gemeinsam UNO-General Ban Ki-moon treffen. Am Abend stand für Kern ein Empfang von Michelle und Barack Obama im New York Palace am Programm, während Kurz einem Empfang der EU-Spitzen in New York beiwohnen sollte.

 

Video zum Thema Kern und Kurz bei Obama
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen