Kerns Diplomarbeit: Auftrag kam nicht von ÖVP

Prüfung

Kerns Diplomarbeit: Auftrag kam nicht von ÖVP

Die ÖVP hat dem Plagiatsexperten Stefan Weber "keinen Auftrag erteilt, die Diplomarbeit von Herrn Mag. Kern zu überprüfen". Das teilte Weber selbst in einer Stellungnahme per E-Mail mit. Wer ihn beauftragt hat, verriet er nicht. Bei Auftragsprüfungen werde immer eine Verschwiegenheitserklärung unterschrieben, die Informationen an Dritte ausschließe.

Weber trat damit der Vermutung von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler entgegen, die ÖVP könnte dem Plagiatsexperten die Diplomarbeit von Kanzler Christian Kern zur Überprüfung übergeben haben. Da sei wohl "aktiv nach Material für eine Schmutzkübelkampagne" gesucht worden, hatte er am Samstag beklagt. ÖVP-Generalsekretär Werner Amon antwortete, dass die ÖVP Dirty Campaigning zur Gänze ablehne - und kündigte Recherchen auch in der eigenen Partei an.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten