Koalitionskrach um Europa

Job-Poker

© APA

Koalitionskrach um Europa

Hat er? Oder hat er nicht? Ex-EU-Kommissar Franz Fischler will genau wissen, dass EU-Chef José Manuel Barroso Österreich den wichtigen Agrarkommissar angeboten habe – wenn man nur Wilhelm Molterer entsende. Mehrere Insider berichten, dass er dies auch im jüngsten Vorstand der Europäischen Volkspartei in Brüssel wiederholt habe.

VP: Faymann verspielte ein Milliarden-Ressort
Am Samstag platzte deshalb dem Chef des mächtigen VP-Bauernbunds, Fritz Grillitsch, der Kragen: „Faymann hat mit seinem kategorischen Nein eine starke Stimme der Bauern in Brüssel verhindert. Der Schaden für Österreichs und Europas Bauern lässt sich nur erahnen.“

Die Vendetta der schwarzen Bauern, weil „ihr“ Willi nicht Kommissar wurde, richtet sich nun voll gegen den Koalitionspartner: „Für den Schaden und mögliche Konsequenzen für die österreichischen Bauern aus der Ablehnung Molterers ist allein Faymann verantwortlich.“

Kanzler: Barroso hat nie ein Ressort versprochen
Im ÖSTERREICH-Interview kontert Werner Faymann ungewohnt heftig: Es habe „nie ein Angebot fürs Agrarressort gegeben“. Und: „So kann man in Europa nicht auftreten.“ Josef Pröll selbst habe Johannes Hahn statt Molterer als Kommissar vorgeschlagen. Man riskiere so, dass Hahn bei der Wahl im EU-Parlament schwer ins Stolpern komme.

Jenseits dieses Koalitionswirbels plagen Faymann freilich derzeit ganz andere Sorgen: Er muss sich auch damit herumschlagen, dass die EU-Sozialdemokraten aus ihrer Krise herausfinden – in einer Personalkommission mit Spaniens Regierungschef Zapatero und dem Vorsitzenden der europäischen Sozialdemokraten Rasmussen sucht er nach einem roten Außenminister der EU, der „für Inhalte“ steht – „möglichst nahe zu Barack Obama“.

Bis Mitte November soll das Paket stehen – ohne Wolfgang Schüssel als Ratspräsident und Alfred Gusenbauer als Außenminister. Denn: „Ich beschäftige mich nicht mit Hätte-Wäre-Diskussionen. Beide wurden niemals vorgeschlagen“, so der Kanzler.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen