Konnte man in Wien doppelt wählen?

Wähler schildert:

Konnte man in Wien doppelt wählen?

In einem Video schildert Chris Bienert seine Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016. Es wäre ihm möglich gewesen, seine Stimme doppelt abzugeben.

Der Wähler hatte eine Wahlkarte beantragt, ging aber am Tag der Bundespräsidentenwahl doch persönlich in das Wahllokal, um seine Stimme abzugeben. Seine Wahlkarte, mit der er per Briefwahl, oder in einem anderen Wahlsprengel, noch einmal wählen hätte können, liegt noch bei ihm zu Hause.

Natürlich fragte er sich nach der Wahl, warum er denn nicht aufgehalten wurde und problemlos einen Stimmzettel bekommen hatte. Er schickte ein E-Mail mit seiner Anfrage an das Bundesministerium für Inneres, worauf kurz danach ein Anruf folgte. "Das gibt's ja gar nicht, das funktioniert so nicht", soll die Dame am Telefon zu ihm gesagt haben.

Denn normalerweise wird es gekennzeichnet, wenn jemand eine Wahlkarte beantragt, sodass dieser eben nicht noch einmal seine Stimme abgeben kann. Er wurde jedoch nicht aufgehalten oder als Wahlkartenwähler gelistet.

Da es nach der Auszählung keine Möglichkeit gibt, Doppelstimmen herauszufiltern, fordert er eine Optimierung des Wahlkartensystem, um bei zukünftigen demokratischen Entscheidungen Problemen vorzubeugen. Seiner Meinung nach könnte man die Sicherheitslücke etwa mit einem Barcodescanner beheben.

Ob der Fall, den Bienert in dem Video schildert, wirklich so vorgefallen ist, ist freilich nicht bewiesen.

HC Strache teilte das Video auf seiner Facebook Seite wo es bereits für viel Aufregung sorgt. Das Video wurde von den aufgebrachten Usern bereits 673 Mal geteilt.

Video zum Thema Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten