Krankenkassen immer tiefer in roten Zahlen

Minus 355 Millionen

© apa

Krankenkassen immer tiefer in roten Zahlen

Die Defizite der Krankenkassen steigen weiter. Laut jüngster Prognose der Sozialversicherungen wird das Minus für heuer für die gesamte Krankenversicherung knapp 355 Millionen Euro ausmachen. Das sind um rund 40 Millionen mehr als bei der letzten Prognose im August. Im Vorjahr hatte das Defizit 60,9 Mio. Euro betragen.

Noch dramatischer als bisher angenommen hat sich die Lage der knapp vor der Zahlungsunfähigkeit stehenden Wiener Gebietskrankenkasse entwickelt.

Wien ist Schlusslicht
Die Wiener Gebietskrankenkasse rechnet mit einem Minus von 140,6 Mio. Euro, um 34,1 Mio. mehr als noch im Februar oder doppelt so viel wie im Gebarungsergebnis 2006 (Minus 71,3 Mio.). Die Niederösterreicher mussten ihre Prognose von Minus 61 Mio. auf 77 Mio. Euro in die Höhe schrauben.

Gemessen an den Einnahmen liegen aber zwei Kassen noch schlechter. Während in Wien das Defizit bei 5,8 Prozent der Einnahmen liegt, sind es in der Steiermark und Kärnten je 6,3 Prozent. Im Minus werden heuer alle neun Gebietskrankenkassen sein.

Gebietskrankenkassen straucheln
Insgesamt ist das Defizit der neun Gebietskrankenkassen mit 405 Mio. Euro höher als das der gesamten Krankenversicherung. Das liegt daran, dass die berufsständisch organisierten Kassen weiterhin im Plus sind.

Allerdings kommt auch die SVA, die Versicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft, zunehmend unter Druck. Hatten die Selbstständigen im Februar noch mit eine Überschuss von 32,2 Mio. Euro gerechnet, so sind es jetzt nur noch plus 8,3 Mio. Euro.

Gesundheitsministerium fordert Konzept
Im Gesundheitsministerium weist man darauf hin, dass man schon das Paket beschlossen hat, das 300 Mio. Euro bringen soll. 150 Mio. sollen aus den anzuhebenden Beiträgen kommen, die übrigen 150 Mio. sollen die Kassen einsparen. Im Ressort vermisst man aber noch tragfähige Sanierungskonzepte.

Nächste Seite: die Liste aller Kassen plus Gebarung

Krankenkassen

Gebarung 2006

Prognose 2007

Krankenversicherung gesamt

- 60,9

- 354,7

Gebietskrankenkassen gesamt

- 167,2

- 405,0

Wien

- 71,3

- 140,6

Niederösterreich

- 29,8

- 77,0

Burgenland

- 6,2

- 9,1

Oberösterreich

+ 15,1

- 10,9

Steiermark

- 55,5

- 76,0

Kärnten

- 21,4

- 36,7

Salzburg

+ 0,4

- 20,9

Tirol

+ 9,3

- 17,3

Vorarlberg

- 7,8

- 16,5

Betriebskrankenkassen

+ 4,0

+ 0,3

VA Eisenbahn/Bergbau

+ 9,1

+ 0,1

VA Öffentl. Bediensteter

+ 63,1

+ 41,6

SVA Gewerbl. Wirtschaft

+ 16,6

+ 8,3

Bauern

+ 13,5

k.A.

in Millionen Euro

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen