Kurz kommt  Fischer nahe

Polit-Barometer

Kurz kommt Fischer nahe

In seinen Glanzzeiten hatte Heinz Fischer Traumwerte.  Beim ÖSTERREICH-Politbarometer lag der Bundespräsident konstant bei über 60 Prozent (Gallup fragt, welcher Politiker positiv und welcher negativ aufgefallen ist. Der Saldo ergibt das Ergebnis).

Seit seiner Wiederwahl sind Fischers Sympathiewerte im konstanten Sinkflug. Neuer Tiefpunkt: Im aktuellen Politbarometer liegt der Präsident bei nur mehr 24 % (3% tiefer als vor zwei Wochen). Damit liegt Fischer nur mehr knapp vor dem bestplatzierten Regierungsmitglied – und das ist wieder Integrationsstaatssekretär Sebastian Kurz, dessen Erfolgskurve steil nach oben zeigt. Zwei Prozentpunkte mehr als vor zwei Wochen,  mit 19 % immer klarer vor seinen Ministerkollegen.

Bei den Parteichefs liegt Kanzler Werner Faymann mit 30 % vor Vizekanzler Spindelegger (27 %) und leicht über den Werten seiner Partei. Sein Politbarometer-Wert ist mit minus 13 % freilich nicht berauschend. FPÖ-Chef HC Strache liegt mit einer Zustimmung von  18 % klar hinter dem Wert seiner Partei und ist im Politbarometer mit minus 35 % klar Letzter.

In der Sonntagsfrage (Wen wählen die Österreicher, wäre heute Wahl?) ist die FPÖ seit Monaten der SPÖ dicht auf den Fersen – und seit Monaten schafft sie es nicht, an ihr vorbeizukommen. Auch die aktuelle Umfrage (Gallup, 400 Befragte, Zeitraum: 26./27. Jänner) zeigt die Kanzler-Partei auf Platz eins, einen Prozentpunkt vor der Strache-Partei. In den Rohdaten (das sind ausschließlich die deklarierten Wähler) hat sich der Abstand zwischen SPÖ und FPÖ sogar vergrößert.

kurz4.jpg

Die SPÖ liegt weiter einen Prozentpunkt vor der FPÖ, die ÖVP kann leicht aufholen, die Grünen schwächeln.

Es ist ganz offensichtlich die Ruhe vor dem Sturm. Die Österreicher geben SPÖ und ÖVP einen Vertrauensvorschuss fürs Sparpaket. Geht das schief, zieht die FPÖ mit Sicherheit vorbei.

1.jpg

In unserem Politbarometer werden die Österreicher gefragt, welcher Politiker ihnen positiv und welcher ihnen negativ aufgefallen ist. Aus den Positiv- und den Negativwerten ergibt sich der Saldo.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen