Sonderthema:
Laptops hoher Beamter im Umweltressort gestohlen

ÖSTERREICH

© APA

Laptops hoher Beamter im Umweltressort gestohlen

Acht hochrangigen Beamten des Umweltministeriums und engen Mitarbeitern von ÖVP-Minister Josef Pröll wurden Dienst-Laptops gestohlen. Das sagt Pröll-Sprecher Daniel Kapp im ÖSTERREICH vom Donnerstag: "Es kam zu einer derartigen Serie von Diebstählen." Und: "Wir haben das Naheliegende getan und jeden einzelnen Fall zur Anzeige gebracht."

Ministerium als beliebtes Ziel
Opfer der Diebstähle seien unter anderem die beiden Ministersprecher Kapp und Gerhard Popp, Kabinett-Chef Stephan Pernkopf, sowie zwei Sektions-Chefs. Zwei Laptops verschwanden aus Autos, einer aus einer Wohnung und der Rest dem Vernehmen nach aus Büros. In einem Fall habe es sich um ein Samsung-Gerät gehandelt, bei den übrigen um das Modell Thinkpad von IBM. Zum ersten Fall kam es vor rund einem Jahr, die übrigen Diebstähle fanden in den vergangenen Monaten mit wenigen Wochen Zeitabstand statt.

Politischer Hintergrund?
Im Ministerbüro herrscht Rätselraten über die Motivation der Diebe. "Ich würde einen politischen Hintergrund wohl gerne ausschließen", so die offizielle Stellungnahme von Kapp gegenüber ÖSTERREICH. Das sei aber eine Frage, die von den Ermittlungsbehörden zu klären sei.

Minister rüsten sich
Auch andere Minister sind wegen Laptop-Diebstählen bereits verunsichert. Im Wirtschaftsministerium wurde Vorsorge getroffen, dass Dieben nur noch Geräte ohne Daten in die Hände fallen könnten. Mitarbeiter würden sich beim Hochfahren ihrer Laptops in den Server des Ministeriums einwählen, wo alle Daten gesichert würden.

Auch Bartenstein betroffen
Wirtschaftsminister Martin Bartenstein hat guten Grund für solche Vorsicht. Einem engen Bartenstein-Mitarbeiter (Name der Redaktion bekannt) ist vor zwei Jahren ebenfalls ein Laptop gestohlen worden. Sein Wagen ist aufgebrochen worden. "Damals wurde in der gleichen Straße auch ein anderes Auto geknackt. Wir gehen hier deshalb nicht von politischer Motivation der Täter aus", so der Bestohlene.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen