Letztes Kindergartenjahr wird gratis

Einigung erzielt

Letztes Kindergartenjahr wird gratis

Der Wahlkampf hat die erste inhaltliche Sensa­tion: ÖVP-Chef Molterer spricht sich im ÖSTERREICH-Interview für ein „verpflichtendes letztes Kindergartenjahr für die Fünfjährigen“ aus. Und er fügt auch gleich die nächste Überraschung hinzu: "Dieses letzte Kindergartenjahr soll dann kostenfrei werden!“

ÖVP für Pflichtjahr
Mit der neuen Forderung der ÖVP, das letzte Kindergartenjahr zur Pflicht und gratis zu machen, scheint diese Reform schon für das Jahr 2010 praktisch fix. Denn erstmals in diesem Wahlkampf sind sich damit fast alle Parteien einig: Die SPÖ fordert das verpflichtende und kostenlose letzte Kindergartenjahr unter dem Titel „Vorschule“ schon lange – und wird jubeln. Die Grünen zicken noch etwas – sind aber auch dafür, FPÖ und BZÖ wollen das ohnehin schon lange.

Das Heißt: Der kostenlose, aber verpflichtende Kindergarten für alle Fünfjährigen ist ab 2010 praktisch fix.

SPÖ will Ausbau forcieren
Bei der SPÖ rennt ÖVP-Chef Molterer naturgemäß offene Türen ein: Konkret wollen die Roten die Schulpflicht auf das fünfte Lebensjahr vorziehen. Die SPÖ-Pläne sehen aber in nächster Zeit vor allem einen flächendeckenden Ausbau und eine soziale Staffelung der Betreuungskosten vor.

Opposition gespalten
Die Grünen sind mit der Art der Diskussion über eine Verpflichtung des Kindergartenbesuchs allerdings nicht unbedingt glücklich. Denn der Öko-Partei wäre es viel wichtiger, zuerst die Kindergärten schon bald für alle Kinder ab dem ersten Lebensjahr kostenlos zu machen. Erst dann könne man über eine Verpflichtung reden. Grundsätzlich könnten sie sich mit einer Verpflichtung anfreunden. Die dritte Nationalratspräsidentin Eva Glawischnig möchte alle Kinder in den letzten zwei Jahren vor Schulbeginn im Kindergarten sehen – für mindestens 12,5 Stunden pro Woche. „Natürlich muss ­dieses Angebot dann gratis sein“, so Glawischnig.

FPÖ für „Integrationszuckerl“ bei Kids
BZÖ-Sprecher Heimo Lepuschitz macht klar: „Es soll zumindest das letzte Kindergartenjahr gratis sein. Das haben wir in Kärnten auch schon umgesetzt. Der Kindergarten soll allerdings freiwillig sein.“

FPÖ-General Harald Vilimsky zu ÖSTERREICH: „Kindergärten sollen kostenlos für alle österreichischen Staatsbürger sein. Wenn sich aber Zuwandererkinder im Kindergarten verpflichten, an einem Deutschlernprogramm teilzunehmen, soll der Kindergarten ebenfalls kostenlos sein. Das ist ein sogenanntes ,Integrations­zuckerl'.“ (wol)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen