Sonderthema:
London-Terror: So reagiert die Österreichische Politik

Anschlag im Herzen Englands

London-Terror: So reagiert die Österreichische Politik

Österreichs Politiker haben die Anschläge in London Mittwochabend umgehend in den Sozialen Medien verurteilt. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ), Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) und Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) äußerten ihr Mitgefühl für die Opfer und deren Angehörige.

Video zum Thema Britisches Parlament in Sicherheit
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen


 "Ich verurteile den heutigen Angriff in der Nähe des britischen Parlaments. Mein Mitgefühl ist bei den Opfern und deren Angehörigen", ließ Van der Bellen auf Twitter wissen. "Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer", schrieb Kern angesichts der "schrecklichen Nachrichten aus London". Mitterlehner verurteilte "den heimtückischen Anschlag" in London. Nationalratspräsidentin Bures zeigte sich "betroffen über die Angriffe" beim Londoner Parlament und drückte ihrem britischen Amtskollegen Solidarität aus.

Auch FPÖ-Politiker kommentierten die Angriffe. Parteichef Heinz-Christian Strache teilte mit, er sei "entsetzt und traurig". Der Dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer nützte die Gelegenheit, um eine Regierungsbeteiligung seiner Partei zu bewerben: "Falls dir FPÖ Teil einer Regierung sein wird, wird sie alles dafür tun, dass die Menschen in Sicherheit leben. Denn Freiheit kann sich nur in Sicherheit entwickeln. Heute sind meine Gedanken bei den Opfern in London", schrieb er auf Facebook.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen