Mikl-Leitner: Frauen zum Zivildienst

Wirbel um ÖVP-Vorschlag

Mikl-Leitner: Frauen zum Zivildienst

Kurios: Die ÖVP hält zwar die allgemeine Wehrpflicht für Frauen für einen Faschingsscherz, will aber gleichzeitig den Zivildienst für Frauen ermöglichen – und zwar auf freiwilliger Basis. Sollte sich das Volk am 20. Jänner für die Beibehaltung der Wehrpflicht entscheiden, will Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) mit Zivildienstorganisationen über ihre Idee sprechen.

Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) hält dies für einen „obskuren Vorschlag“: „Mikl-Leitner will Lohndumping für Frauen über den Zivildienst.“ Die Volkspartei wehre sich dagegen, dass anständige Arbeit im Sozialbereich auch anständig bezahlt werde. Weiterer Vorwurf: Die ÖVP plane offenbar doch eine Ausweitung der Wehrpflicht auf Frauen – der freiwillige Zivildienst sei die Vorstufe.

Mikl-Leitner weist dies gegenüber ÖSTERREICH zurück, sie schließe einen Zwangsdienst für Frauen aus. Da 7 von 10 Zivildiener später als Freiwillige bei der jeweiligen Hilfsorganisation blieben, sei dies ein Vorteil für die NGOs, war aus der ÖVP zu hören. SPÖ-Konter: Die ÖVP sei in Panik, weil sie kein Konzept habe.

wehrberufs.png

Mikl-Leitner: "Freiwilliger Dienst für Frauen"

ÖSTERREICH: Warum wollen Sie den Zivildienst jetzt auch für Frauen öffnen?
Johanna Mikl-Leitner: Der Zivildienst ist eine Erfolgsgeschichte. Wir wollen ihn aber auch weiterentwickeln, um auch den Wünschen der Frauen gerecht zu werden. Und deshalb der Plan, ihn – auf freiwilliger Basis – auch für Frauen zu öffnen.

ÖSTERREICH: Wie sehen die Details aus? Ab wann sollten Frauen die neue Möglichkeit nutzen können?
Mikl-Leitner: Wenn die Österreicher sich am 20. Jänner für die Wehrpflicht entscheiden, werde ich einen Gipfel mit den Hilfsorganisationen einberufen: Da werden wir die Details beraten.

ÖSTERREICH: Und die Bezahlung ...
Mikl-Leitner: ... würde der der Männer entsprechen.

ÖSTERREICH: Jetzt könnte die SPÖ mutmaßen, das Sie am Ende doch einen Pflichtdienst für Frauen planen.
Mikl-Leitner: Wie verzweifelt ist die SPÖ, wenn sie so etwas unterstellt. Nein, wir planen ein Angebot auf freiwilliger Basis. Einen Pflichtdienst für Frauen schließe ich aus.

button_heer1.jpg © APA

button_zivildienst1.jpg © APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten