Mikl-Leitner: Frauen zum Zivildienst

Wirbel um ÖVP-Vorschlag

Mikl-Leitner: Frauen zum Zivildienst

Kurios: Die ÖVP hält zwar die allgemeine Wehrpflicht für Frauen für einen Faschingsscherz, will aber gleichzeitig den Zivildienst für Frauen ermöglichen – und zwar auf freiwilliger Basis. Sollte sich das Volk am 20. Jänner für die Beibehaltung der Wehrpflicht entscheiden, will Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) mit Zivildienstorganisationen über ihre Idee sprechen.

Verteidigungsminister Norbert Darabos (SPÖ) hält dies für einen „obskuren Vorschlag“: „Mikl-Leitner will Lohndumping für Frauen über den Zivildienst.“ Die Volkspartei wehre sich dagegen, dass anständige Arbeit im Sozialbereich auch anständig bezahlt werde. Weiterer Vorwurf: Die ÖVP plane offenbar doch eine Ausweitung der Wehrpflicht auf Frauen – der freiwillige Zivildienst sei die Vorstufe.

Mikl-Leitner weist dies gegenüber ÖSTERREICH zurück, sie schließe einen Zwangsdienst für Frauen aus. Da 7 von 10 Zivildiener später als Freiwillige bei der jeweiligen Hilfsorganisation blieben, sei dies ein Vorteil für die NGOs, war aus der ÖVP zu hören. SPÖ-Konter: Die ÖVP sei in Panik, weil sie kein Konzept habe.

wehrberufs.png

Mikl-Leitner: "Freiwilliger Dienst für Frauen"

ÖSTERREICH: Warum wollen Sie den Zivildienst jetzt auch für Frauen öffnen?
Johanna Mikl-Leitner: Der Zivildienst ist eine Erfolgsgeschichte. Wir wollen ihn aber auch weiterentwickeln, um auch den Wünschen der Frauen gerecht zu werden. Und deshalb der Plan, ihn – auf freiwilliger Basis – auch für Frauen zu öffnen.

ÖSTERREICH: Wie sehen die Details aus? Ab wann sollten Frauen die neue Möglichkeit nutzen können?
Mikl-Leitner: Wenn die Österreicher sich am 20. Jänner für die Wehrpflicht entscheiden, werde ich einen Gipfel mit den Hilfsorganisationen einberufen: Da werden wir die Details beraten.

ÖSTERREICH: Und die Bezahlung ...
Mikl-Leitner: ... würde der der Männer entsprechen.

ÖSTERREICH: Jetzt könnte die SPÖ mutmaßen, das Sie am Ende doch einen Pflichtdienst für Frauen planen.
Mikl-Leitner: Wie verzweifelt ist die SPÖ, wenn sie so etwas unterstellt. Nein, wir planen ein Angebot auf freiwilliger Basis. Einen Pflichtdienst für Frauen schließe ich aus.

button_heer1.jpg © APA

button_zivildienst1.jpg © APA

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen