Molterer gehört neuer Regierung nicht an

Generationenwechsel

© Johannes Kernmayer

Molterer gehört neuer Regierung nicht an

ÖVP-Vizekanzler Wilhelm Molterer wird - wie erwartet - nicht Mitglied der neuen Regierung sein. Der Finanzminister hat am Freitag zu Mittag via ORF-Radio wissen lassen, dass er der neuen Generation Platz machen wolle. Der Generationenwechsel sei nun vollzogen, also ziehe er sich ins Parlament zurück als einfacher Abgeordneter.

Lesen Sie hier: Das ist die neue Regierung

Eine Neuauflage von Rot-Schwarz steht bevor. Was sagen Sie dazu ?

Nachfolger auf allen Ebenen
Als nächsten Finanzminister präferiert Molterer Josef Pröll, er halte ihn für die ideale Besetzung, aber das sei seine Entscheidung, sagte Molterer. Der Niederösterreicher dürfte ihn also nicht nur als Parteichef, sondern auch als Vizekanzler und Finanzminister beerben.

Aus der Politik?
Möglicherweise wird sich Molterer beruflich neu orientieren und der Politik den Rücken zukehren. Genaueres dazu sagte der ÖVP-Mann aber nicht.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen