Sonderthema:
NEOS und LIF: Fusion am 25. Jänner

Umbauarbeiten

NEOS und LIF: Fusion am 25. Jänner

Die Fusion von NEOS mit dem Liberalen Forum geht in die letzte Phase. Am 25. Jänner wollen sich die Parteien bei einem Konvent in Wien endgültig vereinigen, kündigte NEOS-Obmann Matthias Strolz im Standard (Montag-Ausgabe) an. Bis dahin sollen in Arbeitsgruppen Parteiprogramm und Statuten untereinander abgestimmt werden. Auch die Parteizentrale, die "NEOSphäre", wird umgestaltet.

Noch sei die inhaltliche Abstimmung zwischen den beiden Parteien nicht abgeschlossen, wie NEOS-Parteichef Matthias Strolz erwähnte. So werde etwa noch diskutiert, wie das Bürgergeld der NEOS mit der bedarfsorientierten Grundsicherung des LIF zusammenpasst. Solche inhaltlichen Fragen werden in einer von zwei Arbeitsgruppen diskutiert. Die andere beschäftigt sich mit gemeinsamen Statuten.

Mitte Jänner sollen die Arbeitsgruppen von NEOS und LIF ihre erarbeiteten Papiere in die interne Begutachtung schicken, diese sind dann für die Mitglieder online einsehbar. Die Abstimmung darüber erfolgt dann beim angekündigten "Fusions-Konvent". Mit eingeplant ist auch eine Übergangsphase, in der beide Vorstände innerhalb eines halben Jahres auf ein arbeitsfähiges Gremium "eingedampft" werden sollen.

Umbauten gibt es bei den NEOS aber auch im physischen Sinn. Bis Anfang Jänner soll die "NEOSphäre" in Wien-Neubau umgestaltet werden. Grund dafür ist die durch den überraschenden Einzug in den Nationalrat wesentlich vergrößerte Parteistruktur.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen