Sonderthema:
Neos-Politikerin erhielt schockierende Hass-Post

Brief kam per Post

Neos-Politikerin erhielt schockierende Hass-Post

Dass sich Politiker ja so allerhand gefallen lassen müssen, ist spätestens seit der Erfindung von Facebook und Co. nichts Neues. Egal welche Politiker-Fanpage man ansteuert, Hassposter und Internet-Trolle treiben überall ihr Unwesen.

Zwar haben digitale Hassbotschaften seit ein paar Jahren Hochkonjunktur, doch auch klassische Hassbriefe sind ab und zu noch dabei – wie jetzt bei der NEOS-Abgeordneten Claudia Gamon. Sie erhielt einen besonders geschmacklosen und untergriffigen Hass-Brief zugesandt. Einen Auszug davon postete sie am Montag auf Twitter. Aufgrund des expliziten Inhalts musste der „Brief“ an dieser Stelle stark zensiert werden.

gamon.jpg © Twitter

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen