Neues Duo in der SPÖ-Zentrale

Wachablöse

© ÖSTERREICH/ Riesmann, Niesner

Neues Duo in der SPÖ-Zentrale

Nächste Woche soll die Wachablöse in der SPÖ über die Bühne gehen: Wahrscheinlich schon am Montag werden Laura Rudas und Günther Kräuter präsentiert. Das neue SPÖ-Duo soll die bisherige Bundesgeschäftsführerin Doris Bures ablösen, die das Infrastrukturministerium übernehmen wird.

Zukunftshoffnung am Ruder
Rudas und Kräuter wollten sich bisher zu ihrem Jobwechsel nicht äußern, Rudas sagte nur: „Dass ich genannt werde, ist schmeichelhaft.“ Die 27-jährige SPÖ-Jugendsprecherin – sie ist Tochter des bekannten Psychiaters Stephan Rudas – war im Wahlkampf stets an der Seite von SPÖ-Chef Werner Faymann zu sehen gewesen. Zuletzt ließ sie aufhorchen, als sie bei der Wahl des FPÖ-Politikers Martin Graf zum 3. Nationalratspräsidenten gegen die Parteilinie und damit gegen Graf gestimmt hatte. Rudas soll vor allem mehr Junge an die Partei heranführen und so zum neuen Aushängeschild der SP werden.

Veteran als General
Der Steirer Günther Kräuter (52) ist ein erfahrener Parlamentarier, seit 17 Jahren sitzt er im Hohen Haus und hat sich u.a. als Aufdecker im Eurofighter-U-Ausschuss einen Namen gemacht. Kräuter soll sich als neuer Bundesgeschäftsführer um Organisatorisches und die Parteifinanzen kümmern.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen