Video-Beweis

© Screenshot YouTube

"ORF-Skinhead" besuchte schon früher FPÖ

Die "Am Schauplatz"-Reportage des ORF, im Rahmen derer zwei Skinheads eine FPÖ-Veranstaltung von HC Strache besuchten, sorgt für Diskussionen. Ein Streitthema: Wurden die beiden Rechtsradikalen vom zuständigen ORF-Redakteur dazu gezwungen, die Veranstaltung zu besuchen? Anscheinend nicht, denn einer der beiden Hauptdarsteller der Reportage war schon früher bei einer FPÖ-Kundgebung. Dies beweist ein YouTube-Video.

Laut Videotitel auf dem Portal wurde der Jugendliche beim "EU-Wahlkampffinale 2009 FPÖ am Viktor-Adler-Markt" gefilmt. Man sieht ihn vor Wahlkampfplakaten der Freiheitlichen stehen und applaudieren. Schon in der Reportage gab der Skinhead zu Protokoll, dass Strache für ihn zwar "zu lasch", aber dennoch wählbar sei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen