ORF-Star rechtfertigt GIS-Gebühr mit Berlin-Terror

Aufregung

ORF-Star rechtfertigt GIS-Gebühr mit Berlin-Terror

Beim verheerenden Terror-Anschlag in Berlin kamen am Montag mindestens 12 Personen ums Leben, rund 50 weitere Menschen wurden teils schwer verletzt. Der Angriff sorgt weltweit für Trauer und Wut. Der Täter befindet sich nach wie vor auf der Flucht, die Behörden fahnden fieberhaft nach dem Verdächtigen.

Am Tag nach dem Anschlag sorgte ORF-Star Dieter Bornemann mit einem Tweet für Aufregung. Der beliebter Moderator postete den Satz: „Speziell an Tagen wie heute zeigt sich, wie wichtig öffentlich-rechtliche Sender sind“ und verlinkte auf eine Aussendung, wonach ORF-Journalisten der verabschiedeten Gebührenerhöhung positiv gegenüberstehen.

Die Aufregung im Netz war groß. Viele User kritisierten den Tweet als geschmacklos.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen