ÖVP-OÖ präsentiert Familienpaket

Wahlzuckerl

© APA

ÖVP-OÖ präsentiert Familienpaket

Die ÖVP Oberösterreich hat im Wahlkampf für die Landtagswahl am 27. September ein "Familienpaket" präsentiert. Es sieht unter anderem vor, dass der bestehende Kinderbetreuungsbonus erhöht werden soll. Die ÖVP will nach der Wahl Verbündete suchen, um einen Beschluss in der Landesregierung zu erreichen. Das erklärte die Parteispitze in einer Pressekonferenz am Montag in Linz, an der unter anderem Landesparteiobmann Landeshauptmann Josef Pühringer und der Familienreferent der Landesregierung, Landeshauptmannstellvertreter Franz Hiesl teilnahmen.

Nach der Einführung des Gratis-Kindergartens per 1. September würden nunmehr 41.600 Kinder - um 4.100 mehr als im Vorjahr - diese Betreuungseinrichtung besuchen, rechnete Pühringer vor. Das zeige, dass ein Anliegen erkannt und ein Bedürfnis erfüllt worden sei. Dennoch hätten die Eltern von rund 3.000 Kindern entschieden, dass sie ihren Nachwuchs zwischen drei und fünf Jahren - danach gibt es die Kindergartenpflicht - daheim erziehen wollen. Diese Wahlfreiheit sollte es weiterhin geben und eine finanzielle Unterstützung dazu. Dieser Kinderbetreuungsbonus soll weiterhin ausbezahlt und von 400 auf 700 Euro pro Jahr erhöht werden. Darüber hinaus sollen die Schulbeginn- und Schulveranstaltungshilfe um 25 Prozent auf 100 Euro erhöht werden, die Einkommensgrenzen dafür sollen angehoben werden.

Gutscheine für Elternbildungsmaßnahmen
Die ÖVP-Politiker verwiesen darauf, dass das Land Oberösterreich zusätzlich Gutscheine über 20 Euro für Elternbildungsmaßnahmen ausgebe, sowie ab der kommenden Wintersaison Gratis-Liftkarten für Schulschikurse, die im Bundesland stattfinden. Die Leistungen der Familienkarte mit diversen Ermäßigungen etwa bei den ÖBB soll weiter ausgebaut werden. Auch bei der oberösterreichischen Wohnbauförderung würden Familien begünstigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen