Ö schickt 5 Polizeiausbildner

Afghanistan

© AP

Ö schickt 5 Polizeiausbildner

Österreich wird fünf Polizeiausbildner nach Afghanistan entsenden. Das gab ÖVP-Außenminister Michael Spindelegger am Montag nach Beratungen mit seinen EU-Kollegen in Brüssel bekannt.

Die EU habe am Montag im Vorfeld der internationalen Afghanistan-Konferenz in London bekräftigt, dass sie sich auch mit zivilen Mitteln in Afghanistan engagieren wolle, so Spindelegger. Derzeit seien nur 290 von insgesamt 450 angestrebten EU-Polizeiausbildnern in Afghanistan. Er hoffe, dass durch Beiträge anderer die angestrebte Stärke erreicht werde.

Freiwillig gemeldet
Die fünf österreichischen Bewerber seien nach freiwilliger Meldung ausgesucht worden, gab der Außenminister an. Zuständig dafür sei das Innenministerium. Spindelegger rechnet damit, dass die österreichischen Polizeiausbildner nach dem formellen Beschluss "in den nächsten Wochen" ihren Einsatz beginnen können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen