ÖBB schafft 25.000 zusätzliche Sitzplätze in Zügen ÖBB schafft 25.000 zusätzliche Sitzplätze in Zügen

Spät aber doch

© APA-FOTO: ROLAND SCHLAGER

© APA FOTO:HERBERT PFARRHOFER

ÖBB schafft 25.000 zusätzliche Sitzplätze in Zügen

Die ÖBB kann die Sitzplatzmisere nicht unter den Teppich kehren. Nun kritisiert Verkehrsminister Faymann in den "Salzburger Nachrichten" das Krisenmanagement der ÖBB und verlangt künftig eine bessere Abstimmung mit den Bahnen der Nachbarländer. Allerdings hält er die Vorgangsweise des Schaffners für richtig, aus Sicherheitsgründen 300 Gäste an der ungarischen Grenze aus dem Zug komplimentiert zu haben.

"Darf nicht mehr vorkommen"
Faymann appellierte aber an das Management der ÖBB, in Zukunft die Fahrpläne besser zu akkordieren und nicht den übermäßigen Kartenverkauf voranzutreiben ohne über das entsprechende Sitzplatzkontingent zu verfügen. Es dürfe nicht mehr vorkommen, dass der Fahrgast auf der Strecke bleibt.

25.000 neue Sitzplätze
Nun kommt es zu den ersten Konsequenzen der Kritik um die Sitzplatzmisere. Die ÖBB bieten im Weihnachtsverkehr 25.000 zusätzliche Sitzplätze an, kündigte Konzernsprecher Ruhaltinger an. Damit will die Bundesbahn Situationen wie am Wochenende vermeiden. Da ließ´ein ÖBB-Schaffner 300 Fahrgäste aus einem überfüllten EuroCity-Zug aussteigen.

Gewerkschaft: Sparkurs ist Schuld
Unterdessen hagelt es nicht nur Kritik vom Ministerium, sondern auch von der eigenen Gewerkschaft. ÖBB-Gewerkschaftschef Haberzettl sagte im Radio Ö1, seit der ÖBB-Umstrukturierung werde ein restriktives Sparprogramm gefahren und an Investitionen in Waggons gespart. Man habe zu wenig Fahrzeuge.

Die Gewerkschaft habe bereits seit 1998 darauf hingewiesen und Investitionen gefordert.

haberzettl
Kritik zur Sitzplatz-Misere kommt auch von der Gewerkschaft (Foto: APA Pfarrhofer)

Früher war alles doppelt so gut
Früher sei es im Weihnachtsverkehr üblich gewesen, dass stark nachgefragte Züge als Doppelzüge gefahren worden seien, um den Ansturm der Reisenden verdauen zu können, so Haberzettl.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen