FPÖ 
bleibt vorne, 
SP holt auf

ÖSTERREICH-Umfrage:

FPÖ 
bleibt vorne, 
SP holt auf

Die FPÖ geht als Nummer eins in die Sommerpause. In der aktuellen Gallup-Umfrage (400 Befragte) kommt die Partei von Heinz-Christian Strache auf 27 %. Der Vorsprung auf die SPÖ schrumpft jedoch: Die Roten legen auf 26 % zu und sind jetzt nur noch einen Prozentpunkt hinter den Blauen.

ÖVP nur noch bei 20 %, Grüne klar vor NEOS
Die ÖVP verliert weiter und kommt nur noch auf 20 %. Deutlich fällt derzeit auch das Duell um Platz vier aus: Die Grünen liegen mit 14 % klar vor den NEOS mit nur 9 %.

Umfrage © APA

Interessant sind die Zielgruppentrends der kumulierten Rohdaten:

  • Während die SPÖ bei den Männern noch vor der FPÖ liegt (27:25), sind die Blauen bei den Frauen erstmals auf Platz eins (29:23).
  • Auch bei den Jungen (unter 30 Jahre) ist die FPÖ Nummer eins, liegt in den Rohdaten schon bei 35 %.
  • Die SPÖ ist bei den über 50-Jährigen am stärksten. In dieser Zielgruppe kommt die Kanzlerpartei auf 28 %.
  • Spannend auch das Duell um die Arbeiter: Die SPÖ liegt in ihrer einstigen Kernzielgruppe nur noch bei 30 %, die FPÖ bereits bei 36 %.

33 % wollen Faymann als Kanzler, 25 % Strache
In der Kanzlerfrage geht der Sieg indessen klar an SPÖ-Kanzler Werner Faymann. 33 % würden ihn direkt zum Kanzler wählen. Damit liegt Faymann deutlich über seinem Parteiwert. Aber Strache kann bei der Kanzlerfrage deutlich zulegen und liegt mit 25 % (+7 %) bereits auf Platz zwei vor Grünen-Chefin Eva Glawischnig mit 18 %. ÖVP-Chef Michael Spindelegger ist mit 15 % nur auf Platz vier.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen