ÖVP-Landesparteisekretär im Fettnäpfchen

In Kärnten

ÖVP-Landesparteisekretär im Fettnäpfchen

Der politische Referent von ÖVP-Landesrat Josef Martinz, Achill Rumpold ließ sich in der Landesregierung ein Schild anfertigen, auf dem er als "stellvertretender Landesrat" tituliert wurde. Diese Funktion gibt es aber nicht. Das Schild musste wieder entfernt werden, wie Medien berichteten.

Peinlich
Rumpold ist Ersatzmitglied in der Regierung, was bedeutet, dass er Martinz bei Sitzungen vertritt, wenn dieser abwesend ist. Das Schild rief denn auch die Landesamtsdirektion auf den Plan, die sich von der Verfassungsabteilung eine Stellungnahme geben ließ. Resultat: Der stellvertretende Landesrat musste wieder weg. Eine solche Funktion gibt es nämlich nur dann, wenn ein Regierungsmitglied länger als drei Monate ausfällt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 6

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen