Sonderthema:
ÖVP gewinnt die EU-Wahl in Salzburg

Ergebnis

ÖVP gewinnt die EU-Wahl in Salzburg

Das Wetter lud eher zum Wandern denn zum Wählen ein. Lag die Wahlbeteiligung vor fünf Jahren noch bei 42 Prozent, liegt sie nun darunter. Die Nase vorne hatte landesweit einmal mehr die ÖVP, wenn auch mit minimalem Stimmen-Zugewinn. Landeschef Wilfried Haslauer: „Wir liegen über dem Bundesschnitt.“

Fast unverändert auch die SPÖ an zweiter Stelle. Starke Gewinne hingegen bei der FPÖ, was Landeschef Rupert Doppler so kommentiert: „Wir liegen nur noch knapp hinter der einst großen SPÖ. Sensationell!“

Stadt-Ergebnisse
In der Stadt müssen sich die Blauen aber den Grünen geschlagen geben. Die Reihenfolge hier: ÖVP, SPÖ, Grüne, FPÖ und NEOS.

Starke Stimme
Die eigentliche Gewinnerin heißt Claudia Schmidt. Auf Platz vier der ÖVP gereiht, ist ihr Platz in Straßburg nun fix. Die Ex-Baustadträtin (mit Rückkehrrecht) in ihrer ersten Reaktion: „Meine Arbeit hat erst begonnen. Ich will alles daran setzen, die EU-Skepsis abzubauen.“ Und sie will die, wie im Wahlkampf propagiert, „starke Stimme für Salzburg sein“. Auf jeden Fall lernt sie nun auch Französisch.
Im Parlament. Noch einer kann sich freuen. Goldeggs Hotelier Sepp Schellhorn, der für die NEOS in den Nationalrat nach Wien einzieht. Die NEOS gewannen Sonntag ein EU-Mandat, das Angelika Milnar einnimmt. Ihr Platz im Parlament wurde frei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen