Sonderthema:
ÖVP schießt Schmied bei PISA an

Nachspiel

© TZ ÖSTERREICH / NIESNER

ÖVP schießt Schmied bei PISA an

Die ÖVP nimmt nun SPÖ-Bildungsministerin Claudia Schmied auch im Parlament ins Visier: Die intimen Fragen, die Schüler im Rahmen der PISA-Tests beantworten sollten, sind Gegenstand einer parlamentarischen Anfrage an Schmied. Die Erhebung der teils sehr persönlichen Fragen durch das von Schmied für den internationalen Bildungsvergleich PISA beauftragte Bildungsforschungsinstitut war nach massiver Beschwerden durch betroffene Eltern gestoppt worden.

Die ÖVP will nun von Schmied wissen, ob die bereits ausgefüllten Fragebögen vernichtet worden sind, ob die Daten auch außerhalb des BIFIE verwendet werden, was die Erhebung gekostet hat und wer überhaupt „derart persönliche Fragen“ beauftragt hat?

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen