ÖVP überholt erstmals SPÖ

ÖSTERREICH-Umfrage

© (c) APA / Roland Schlager

ÖVP überholt erstmals SPÖ

Alfred Gusenbauer kam gerade von der Angelobung beim Bundespräsidenten, als er auf seinem Bildschirm die Vorausmeldung der aktuellen Gallup/ÖSTERREICH-Umfrage fand. Dem Kanzler fror das Lächeln im Gesicht ein – denn: Schlechter als er ist – zumindest im Spiegel der Umfragen – noch kein Kanzler der Zweiten Republik gestartet.

Unzufrieden? Schreiben Sie Alfred Gusenbauer ein E-Mail!

Der Absturz
Die erste Gallup-Umfrage nach Abschluss der Regierungsbildung (seit Mittwochfrüh in 800 telefonischen Interviews repräsentativ durchgeführt) ist für Alfred Gusenbauer und die SPÖ desaströs. Der in den letzten 100 Tagen von den Wählern als „Volks-Kanzler“ mit extrem vielen Vorschusslorbeeren bedachte SPÖ-Chef stürzt nach seinem Verhandlungs-Debakel in allen Umfrage-Punkten dramatisch ab.

Die Umfrage im Detail:

  • Wen würden Sie Sonntag wählen?
    In der Sonntagsfrage („Welche Partei würden Sie Sonntag wählen?“) verliert Gusenbauers SPÖ in einer einzigen Woche 4 Prozent Wählerstimmen. Lag die SPÖ am 5. Jänner noch bei 39 Prozent (und im November sogar bei sensationellen 41 Prozent) Wählerzustimmung, so würde die Gusenbauer-Partei bei Wahlen am kommenden Sonntag nur mehr 35 Prozent der Stimmen erreichen. Besonders dramatisch: Als Ergebnis der Regierungs-Verhandlungen hat die SPÖ ihre zwischenzeitlich auf 6 Prozent angewachsene Führung auf die ÖVP verloren.
  • Sind sie mit dem Regierungsteam zufrieden?
    Auch das Regierungsteam bekommt von den Österreichern schlechte Noten: Nur 39 Prozent sind mit den Ministern zufrieden.
  • Sind Sie mit dem Regierungsprogramm zufrieden?
    Katastrophal die Meinung der Wähler zum Regierungsprogramm: Nur 32 Prozent der Wähler sind zufrieden, aber 44 Prozent enttäuscht.
  • Sind Sie mit Alfred Gusenbauer zufrieden?
    So schlecht ist noch kein Kanzler gestartet: Nur 35 Prozent sind nach den Regierungs-Verhandlungen noch mit Kanzler Gusenbauer zufrieden.
  • Sind Sie mit Wilhelm Molterer zufrieden?
    Der Vize schlägt den Kanzler: Willi Molterer hat zum Start 49 Prozent zufriedene Wähler – liegt damit klar im Plus und vor Gusenbauer.
  • Wird die Regierung besser als die von Schüssel?
    Ein Debakel für Gusenbauer: Nur 33 Prozent der Österreicher glauben, dass seine Regierung besser wird als die abgewählte von Schüssel.
  • Ist Gusenbauer besser als Schüssel?
    Deprimierend für den neuen Kanzler: Nur mehr 29 Prozent der Österreicher halten ihn für besser als den abgewählten Vorgänger Wolfgang Schüssel.
  • Bedauern Sie Grassers Abgang?
    Nach wie vor der Darling: 52 Prozent der Österreich bedauern den Abgang von Karl-Heinz Grasser – und zwar quer durch alle Parteien.

Lesen Sie die gesamte Umfrage in der Freitagsausgabe von ÖSTERREICH.

fototickerstarten

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen