ÖVP will Totalumbau für Wiens 15. Bezirk

Wegen Song Contest

ÖVP will Totalumbau für Wiens 15. Bezirk

Geht es nach der Wiener ÖVP, soll die Entscheidung des ORF, den Song Contest 2015 in der Stadthalle in Rudolfsheim-Fünfhaus auszutragen, auch Auswirkungen auf den Rest des Bezirkes haben. Georg Hanschitz, ÖVP-Obmann des 15. Bezirks, forderte am Freitag nicht nur ein neues Gewerbe-und Wirtschaftskonzept, sondern gleich auch einen "Totalumbau" des gesamten Bezirkes.

"Ich will den Bezirk bis auf die Grundfeste neu gestalten", so Hanschitz. Dabei gehe es ihm vor allem um bisher nicht oder nur schlecht genutzte Flächen. Neben der Stadthalle, "die schon längst einer Neugestaltung hätte unterworfen werden müssen", drängt der Obmann vor allem auf die Nutzung des Areals hinter dem Westbahnhof, wo ein "Central Business Park" zur wirtschaftlichen Grundlage von Rudolfsheim-Fünfhaus entstehen soll.

Zusätzlich wünscht sich Hanschitz u.a. eine "Frischzellenkur" für Gastronomie und Verweilorte wie etwa den Schwendermarkt. Die Märzstraße soll zur Straße der Kreativwirtschaft avancieren. "Wir stehen vor einem Wendepunkt im Umgang mit ungenutzten Bezirksteilen und Potenzialen in Wien, denn die Stadt wächst und kann es sich nicht länger leisten, Flächen ungenutzt zu lassen", meinte der ÖVP-Obmann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen