Österreichs erste Frau General

Bundesheer

Österreichs erste Frau General

Bundesminister Gerald Klug ernennt mit Wirkung vom 1. April 2014 Frau Dr.med.univ. Andrea Leitgeb zur Kommandantin der Sanitätsschule. Gleichzeitig befördert er sie zum Brigadier und damit zur ersten Frau im Generalsrang im Österreichischen Bundesheer.

Die Ärztin gehörte 2001 zu den beiden ersten Rekrutinnen in Wien.

  "Ich bin zum Bundesheer gegangen, weil hier die Karrierechancen ganz besonders gut sind", erklärte die ausgebildete Chirurgin Leitgeb in einem Interview während ihrer Grundausbildung. Sie wolle künftig Auslandseinsätze absolvieren. "Auch das gesamte Katastrophenwesen ist beim Österreichischen Bundesheer sehr gut organisiert, das interessiert mich", meinte die gebürtige Innsbruckerin damals.

Sie wurde kurz danach zur weiteren Ausbildung ins Militärspital nach Graz abkommandiert und - auf Grund ihrer zivilen Ausbildung - schon in den einen Offiziersrang befördert.

Ihre Hobbys: Sie spielt Klarinette, Saxofon und E-Bass. Und Sport? Neben den klassischen Sportarten, Laufen, Radfahren, Schwimmen und Skifahren interessiert sie sich auch fürs Fallschirmspringen.



 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen