Orange boykottieren Fischer-Angelobung Orange boykottieren Fischer-Angelobung

Weg mit "Bussi-Bär"

© APA

© Daniel Raunig/TZ ÖSTERREICH

Orange boykottieren Fischer-Angelobung

Die Bundesversammlung aus National- und Bundesrat wird am Donnerstag den wieder gewählten Bundespräsidenten Heinz Fischer feierlich angeloben.

"Amt abschaffen"
Zumindest zwei Abgeordnete werden aus Protest dem Staatsakt fernbleiben, wie sie am Freitag vorab kund taten: Die orangen Nationalräte Stefan Petzner und der steirische BZÖ-Kandidat Gerald Grosz kündigten einen Boykott der Zeremonie an.

Petzner etwa meint: "Der Bussi-Bär gehört in die Mottenkiste. Wir setzen ein Zeichen für die Abschaffung des Amtes." Heinz Fischer selbst sei "der beste Beweis dafür, dass es dieses Amt nicht mehr braucht. Statt öfter aufzutreten, wurde er noch stiller."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen