Sonderthema:
Ostermayer lehnt

Neues Islamgesetz

Ostermayer lehnt "Einheitskoran" ab

Keinen „Einheitskoran“, aber eine einheitliche Darstellung von wesentlichen Glaubensinhalten, möchte SPÖ-Kultusminister Josef Ostermayer im neuen Islamgesetz. ÖVP-Integrationsminister Sebastian Kurz war zuletzt – auch vonseiten der SPÖ – in die Kritik geraten, weil er eine einheitliche Übersetzung des Koran forderte. Das neue Islamgesetz soll aber in wenigen Wochen gemeinsam präsentiert werden

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen