Sonderthema:
Polit-Spitze urlaubt in Österreich

Parlamentspause bis 29.1.

Polit-Spitze urlaubt in Österreich

Bis in die Nacht hinein haben sich im Dezember oft die Koalitionsverhandlungen gezogen. Jetzt nehmen sich die Politiker eine Auszeit. Kanzler Werner Faymann (SPÖ) entspannt wie jedes Jahr beim Skifahren am Arlberg. Die neue Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) zieht es in die Ferne, sie gönnt sich einen lange geplanten Urlaub in Vietnam. Die meisten Minister bleiben jedoch in der Heimat: Alois Stöger (SPÖ) und Reinhold Mitterlehner (ÖVP) verbringen ein paar Tage zu Hause im oberösterreichischen Mühlviertel.

Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) besucht die Festspiele in Erl (Tirol), Rudolf Hundstorfer bleibt in Wien und macht nur Tagesausflüge. Johanna Mikl-Leitner nutzt die freie Zeit zum Eislaufen mit ihren Töchtern.

Erst am 8. Jänner trifft die Regierungsspitze bei einem Ministerrat wieder aufeinander. Danach geht es am 14. und 15. Jänner zur Regierungsklausur, wo zwei Tage lang Kuschelkurs angesagt ist. Der Koalitionspakt wird konkretisiert, die einzelnen Minister stellen ihre Arbeitsschwerpunkte vor. Auch das Budget wird Thema.

Das Hohe Haus tagt 
erst wieder Ende Jänner
Die Parlamentarier haben noch länger frei: Erst am 29. Jänner ist die nächste Nationalratssitzung, auch Ausschüsse sind bislang keine angesetzt. Die letzte Sitzung wird es für den ältesten Abgeordneten: Frank Stronach (81) legt sein Mandat zurück.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen