Pilz attackiert den ORF

Auf Twitter

Pilz attackiert den ORF

Die "Liste Pilz" ist jetzt eine angemeldete Partei, verkündete der Ex-Grüne Peter Pilz am Montag im "Puls 4"-Sommergespräch. Mit der Hinterlegung der Statuten im Innenministerium bekommt Pilz - neben der Klubförderung, wenn seine Liste über vier Prozent kommt - auch Parteiförderung.

Aber trotz dieses Status wird er auf eine Teilnahme bei den ORF-Sommergesprächen verzichten müssen. Rechtliche Probleme würde es bereiten, erklärt der ORF.

Pilz hat dafür kein Verständnis. „66 % wollen mich bei ORF-Sommergesprächen. Aber SPÖ und ÖVP wollen das nicht. Was macht ORF?“, giftet der 63-Jährige auf Twitter.

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten