Piraten heuern neue Mannschaft an

Nach Voting-Skandal

 

Piraten heuern neue Mannschaft an

Während sich Frank Stronach mit seiner Parteigründung derzeit großer medialer Aufmerksamkeit erfreut, sind die anderen chancenreichen Außenseiter bei der nächsten Nationalratswahl derzeit wohl froh, nicht allzu groß in der Öffentlichkeit vorzukommen. Denn bei den Piraten geht es personell rund. In den vergangenen Wochen sind gleich drei der fünf Vorstandsmitglieder abhanden gekommen. Wie nachbesetzt wird, ist noch nicht endgültig geklärt, sagte Rodrigo Jorquera, einer der beiden verbliebenen Vorstände.

Voting gefälscht
Begonnen hatten die Probleme Ende Juli, Anfang August. Da legte Stephan Raab seine Funktion im Vorstand zurück, nachdem aus seiner Sicht ein von ihm initiiertes Online-Voting getürkt worden war. Gerhard Kleineberg verabschiedete sich im Verlauf dieser Diskussion ebenfalls und nun folgte auch noch Jonas Reindl, der via Twitter mitteilte: "Habe die Nase voll gehabt. Ich kann einfach das Amt nicht mehr mit gutem Gewissen ausführen."

Jorquera will in den Personalabgängen keine Krise sehen. Die Piraten seien "genauso stabil wie vorher". Denn der Vorstand sei nicht mit jenem traditioneller Parteien zu vergleichen, sondern eigentlich nur ein Administratoren-Team für das, was die Basis beschließe.

Kampf um Protestwähler
Dass mit Stronach nun ein weiterer Kontrahent um Protestwählerstimmen auftritt, hält Jorquera für kein Problem. Man solle nicht auf andere schauen sondern auf die eigene Partei, die mit ihrem Fokus auf Basis-Demokratie als einzige eine tatsächliche Änderung der politischen Gegebenheiten erreichen könne.

Wie es personell weitergeht, soll möglichst kommende Woche entschieden werden. Denkbar wäre, dass den drei Aussteigern zwei Nachrücker folgen, die bei der letzten Bundesversammlung ebenfalls die 50 Prozent Zustimmung erreicht hatten, aber eben nicht Top-5 und deshalb nicht im Vorstand waren. Allenfalls könnte die personelle Neuaufstellung auch bei einer Bundesgeneralversammlung geschehen. Die nächste ist in zwei Monaten in Graz angesetzt und sollte sich eigentlich nur Inhaltlichem widmen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 10
Hofer will mit Identitären nichts zu tun haben
Hofburg-Wahl Hofer will mit Identitären nichts zu tun haben
Der FPÖ-Anwärter auf das Präsidentenamt ist um eine klare Abgrenzung bemüht. 1
Strache lästert über Armin Wolf
Auf Facebook Strache lästert über Armin Wolf
FPÖ-Chef attackiert ZIB-Anchor auf Facebook – dieser kontert. 2
SPÖ-Entscheidung ist gefallen: Faymann bleibt Kanzler und SP-Chef
Insider SPÖ-Entscheidung ist gefallen: Faymann bleibt Kanzler und SP-Chef
Der Parteitag wird nicht vorverlegt, es kommen eine Mitgliederbefragung und eine Strategiegruppe. 3
Mit diesem Leitfaden sollen Hofer-Wähler umgestimmt werden
Hofburg-Wahl Mit diesem Leitfaden sollen Hofer-Wähler umgestimmt werden
Mittels Leitfaden wird im Internet Werbung für Van der Bellen gemacht. 4
Falter-Chef nach Eisenstangen-Mord: "Relativiererei mancher Bobos muss Ende haben"
Facebook-Posting Falter-Chef nach Eisenstangen-Mord: "Relativiererei mancher Bobos muss Ende haben"
Die Politik müsse endlich handeln, sonst könnten Grätzeln kippen. 5
 "Natürlich würde ich Kern oder Zeiler angeloben"
Hofer in ÖSTERREICH "Natürlich würde ich Kern oder Zeiler angeloben"
FPÖ-Kandidat im ÖSTERREICH-Interview über seine Wahlchancen und die SPÖ-Krise: "Das ist Sache der SPÖ" 6
Entscheidung in der SPÖ
Geheim-Treffen Häupl-Niessl Entscheidung in der SPÖ
+ Morgen Gipfel Häupl/Niessl + Fischer lädt SP-Spitze zu sich + Faymann kämpft weiter. 7
Sex-Attacken: Sobotka will höhere Strafen
Minister will durchgreifen Sex-Attacken: Sobotka will höhere Strafen
Nach dem Drama vom Brunnenmarkt bat der Innenminister alle Polizeichefs zu sich. 8
Strache will Südtirol und Tirol wieder vereinen
"Bestehende Wunden heilen" Strache will Südtirol und Tirol wieder vereinen
Die Region solle die Möglichkeit bekommen, frei über eigene Zukunft zu entscheiden. 9
SPÖ: Ringen um Faymanns Zukunft
Nach Wahl-Schlappe SPÖ: Ringen um Faymanns Zukunft
Nervöses langes Wochenende vor dem entscheidenden Bundesparteivorstand am Montag. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Kriminalstatistik & Brunnenmarkt-Mord
News TV News TV: Kriminalstatistik & Brunnenmarkt-Mord
Themen: Kriminalstatistik steigt (erstmals) deutlich, Neue Details vom Brunnenmarkt-Mord, Seltsames Wesen in Tiefsee entdeckt und gefilmt
SpaceX gelingt Raketenstart und -landung
Weltall SpaceX gelingt Raketenstart und -landung
Nach dem Start in Cape Canaveral kehrte die wiederverwendbare Raketenstufe planmäßig zur Erde zurück und landete auf einer schwimmenden Plattform.
Neue Details zum Eisenstangen-Mord
Wien Neue Details zum Eisenstangen-Mord
Kostete die Untätigkeit und Unfähigkeit der Behörden eine Unschuldige das Leben?
Kriminalstatistik steigt deutlich
Österreich Kriminalstatistik steigt deutlich
ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka bestätigt gegenüber Ö3, dass die Kriminalstatistik stark ansteigt.
Hofer warnt vor Identitären
FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Hofer warnt vor Identitären
FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer warnt in einem Interview vor den Identitären, er bekräftigt außerdem, er würde einen SPÖ-Kanzler angeloben.
Kanada: Ausweitung der Waldbrände
85.000 Hektar Kanada: Ausweitung der Waldbrände
Die Feuer haben sich auf eine Fläche von 85.000 Hektar ausgedehnt. Fort McMurray und Ortschaften südlich der Stadt sind laut Behördenangaben "extrem bedroht".
Angriff auf Flüchtlingslager
Syrien Angriff auf Flüchtlingslager
Bei einem Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Syrien sind Oppositionsangaben zufolge mindestens 28 Menschen getötet worden.
Davutoglu kündigt Rückzug an
Türkei Davutoglu kündigt Rückzug an
er türkische Ministerpräsident Davutoglu hat seinen Rückzug angekündigt.
Spiel leistet Beitrag zur Demenzforschung
Forschung Spiel leistet Beitrag zur Demenzforschung
Sea Hero Quest mutet an wie ein völlig normales Computerspiel. Doch die Art und Weise, wie der jeweilige Spieler die Hindernisse umschifft, ist interessant für die Demenz-Forschung.
Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Schock Kinder spielen Enthauptung in Moschee nach
Wie der TV-Sender „Sun News“ berichtet, haben Kinder in einer Moschee Enthauptungen nachgespielt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.