Piraten stellen Faymann auf Pornoseiten

Kampagne

Piraten stellen Faymann auf Pornoseiten

Die Piratenpartei Oberösterreich weitet ihre Kampagne mit Politikersujets auf Porno-Webseiten aus und wirbt nun mit Bildern von Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) gegen das Staatsschutzgesetz, teilte sie am Donnerstag mit.

porn_faymann.jpg © Piratenpartei Österreich (c) Piratenpartei Österreich

Zuvor hatten die Piraten dort schon ein Foto von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) geschalten. Die Aufforderung zur Unterlassung ignorierten sie nach eigenen Angaben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen