Sonderthema:
Plassnik trifft Syriens Staatschef in Damaskus

Nahostkonflikt

© AP Photo / Bassem Tellawi

Plassnik trifft Syriens Staatschef in Damaskus

Außenminister Ursula Plassnik (V) trifft am heutigen Donnerstag auf der letzten Station ihrer Nahost-Reise, Syrien, in Damaskus mit Präsident Bashar al-Assad sowie Außenminister Walid al-Muallem, mit dem sie bereits mehrere Treffen absolvierte, zusammen.

Thema: Golanhöhen
Bezüglich der 1967 von Israel eroberten und 1981 annektierten Golanhöhen ist Syrien Partei im israelisch-palästinensischen Konflikt. Syrien nahm zwar an der Nahostkonferenz in Annapolis teil, zeigte sich danach zum Friedensprozess allerdings skeptisch und will die Golanhöhen zurück.

Schwierige Rolle im Libanon
Die schwierige Rolle Syriens in der Region dürfte auch bei den vorherigen Besuchen Plassniks im Libanon, wo die anti-syrische Parlamentsmehrheit der pro-syrischen Opposition in scharfer Konfrontation gegenübersteht, sowie in Israel und im Westjordanland angesprochen worden sein. Österreich hat sich laut einem hochrangigen israelischen Diplomaten angeboten, bei Syrien um mehr Unterstützung für Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas zu werben.

Plassnik besucht auch Aleppo
Am letzten Tag ihrer Nahost-Reise trifft Plassnik in der nordsyrischen Stadt Aleppo mit dem syrischen Großmufti Ahmad Bader Hassoun zusammen und nimmt mit ihm am Freitagsgebet teil.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen