Politik: 60 Millionen 
Kosten für Wahlkampf

2015 & 2016

Politik: 60 Millionen 
Kosten für Wahlkampf

Im vergangenen Jahr gab es nur einen Wahlkampf, doch der hatte es in sich: Für den Kampf um die Hofburg und ihren Kandidaten Norbert Hofer gab die FPÖ laut Focus-Studie 4,3 Mio. Euro aus – mehr als alle anderen ­Parteien. Insgesamt wurden 2016 19,4 Millionen an politischer Werbung ausgegeben. Doppelt so viel, nämlich 39,7 Mio., gaben die Parteien 2015 aus. Grund: Damals fanden gleich vier Landtagswahlen statt: In Oberösterreich, der Steiermark, im Burgenland und – sehr kostenintensiv – in Wien.

Kampagne

Insgesamt gab die Politik 59,1 Mio. Euro 2015 und 2016 aus. Mit dabei sind nicht nur die Kosten der Parteien, sondern auch jene von Kampagnen, etwa der Anti-Öxit-Spots des Industriellen Hans Peter Haselsteiner.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen