Pühringer mit 100 Prozent wiedergewählt

Landesparteiobmann

Pühringer mit 100 Prozent wiedergewählt

Bei der statutengemäß durchgeführten Wahl des Landesparteivorstandes beim 38. ordentlichen Landesparteitag der oberösterreichischen ÖVP wurde der bisherige Landesparteiobmann, Landeshauptmann Josef Pühringer, ungewöhnlich deutlich bestätigt. Pühringer erhielt 100 Prozent der 703 gültigen Delegiertenstimmen, was bei der Verkündung des Wahlergebnisses Jubel auslöste. Vor vier Jahren hatte er 99,41 Prozent bekommen.

Mit Wiederwahl gerechnet
"Ehrlich gesagt, ich habe schon mit der Wiederwahl gerechnet", kommentierte der am Samstag mit 100 Prozent bestätigte oberösterreichische ÖVP-Landeschef Josef Pühringer seine Wiederwahl mit Augenzwinkern. Er freue sich jedenfalls über das Ergebnis: "Es macht nicht nur mich, es macht uns stark". Man müsse dazu feststellen, die Wahl sei geheim gewesen, sonst glaube das niemand. Es sage aber noch nichts für den Wahlgang im Herbst, man dürfe diesen nicht unterschätzen.

Auch alle Stellvertreter-Kandidaten bekamen eine hohe Zustimmung. Innenministerin Maria Fekter kam auf 99,72 Prozent, der Wirtschaftsbundobmann und WKO-Präsident auf 99,15, die Landesbäuerin Annemarie Brunner auf 99 Prozent. Bauernbundobmann Hannes Herndl und ÖAAB-Landesobmann Franz Hiesl erreichten jeweils 98,86 Prozent. Die Landesleiterin der ÖVP-Frauen Claudia Durchschlag bekam 95,87 Prozent

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen