Sonderthema:
Putin rief bei Faymann an

Telefonat

Putin rief bei Faymann an

Der österreichische Bundeskanzler Werner Faymann und der russische Präsident Wladimir Putin haben miteinander telefoniert. Dies berichtete die russische Präsidentschaftsadministration am Dienstag auf ihrer Homepage.

In der offiziellen Pressemitteilung, die aus lediglich zwei Sätzen besteht, ist von einem Meinungsaustausch zwischen Faymann und Putin die Rede, der sich auf "Zusammenarbeit am Energiesektor" bezogen habe. Insbesondere sei dabei auch auf den Abbruch des South-Stream-Gaspipelineprojekts verwiesen worden.

Russlands Präsident Wladimir Putin hatte bei einem Besuch in der Türkei vergangene Woche überraschend das Aus für die South Stream-Pipeline verkündet, die von Russland, über das Schwarze Meer, Bulgarien, Serbien und Ungarn auch nach Österreich hätte führen sollen. Im vergangenen Juni hatten OMV und Gazprom während eines Staatsbesuchs von Wladimir Putin in Wien den Vertrag über das österreichische Teilstück unterzeichnet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen